Schleier der Zärtlichkeit

Kulturraub
Im Schöpferischen liegt die Energie verborgen, einer Idee Gestalt zu verleihen.
Die Zeit, die ich bisher für Kunst aufgewendet habe, kommt mir manchmal irreal vor, in ihr
erscheint mir die Kunst wie eine Muse wie eine Geliebte, die mit schillernden Bildern, all meine Sinne betört.
Der Mensch, als Teil der Schöpfung kann die Welt zum Guten hin vollenden.
Dieses Gute entsteht in der Stille, fern der Hektik, des Lärm und der Oberflächlichkeit.
Damit wirkt die schöpferische Handlung sakral und erhebt das Kunstwerk zum Heiligtum.
Jedoch wird dieses Geheimnis der Kunst denen verborgen bleiben, die Wahrheit mehr lieben als Schönheit.
Eine Kultur befindet sich im Niedergang die sich von der Darstellung der Leidenschaft zu der des Lasters wendet.

Das Leben ist weder ein Trauerspiel
denn seine Farben hüllen es in einen Schleier der Zärtlichkeit,
noch ist die Kunst brotlos, denn an ihr nährt sich ein hungriger Geist mit seinen Sinnen.

Wie fühlen Sie sich?
Verlangen Ihre Sinne nach Fantasie?
Hier gehts zum Restaurant


Bookmark and Share

Veröffentlicht on Februar 17, 2014 at 6:58 pm  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://rolandrafaelrepczuk.wordpress.com/schleier-der-zartlichkeit/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: