Bilder Ölgemälde

Die Erkenntnis. Im Goldenen Tempel. Die Göttin der Erkenntnis durchdringt den G8-Gipfel Walfischsteak für den Narren mit gespaltener Zunge. Die Aufforderung zur Wahrhaftigkeit. Die Inszenierung der Weltpolitik durch das Medienspektakel. Die Mahnung an die Diktatur der Hochfinanz und ihrer gierigen Eliten - die degenerierten Parasiten mit leeren Visionen. Ölgemälde von Roland Rafael Repczuk

Die Unschuld. Eskorte für die Unschuld. Das Herz aus Gold. Das sichere Geleit. Das reine Herz. Die Unwissenheit veredelt die Seele. Der Kinderschutzbund Luna und Helios. Luna die Mond Göttin, das weibliche Symbol für die periodische Wiederkehr, die aufopfernde Liebe, die Gebärende schenkt das Leben – Helios, der Sonnen Gott, das männliche Symbol, das zentrale Gestirn erhält das Leben. Ölgemälde im Phantastischer Realismus des Künstlers und Malers Roland Rafael Repczuk
Einsamkeit. Besinnung durch die Landschaft. Im Baum schläft das Leben. Einsamkeit ist das beste Mittel gegen schlechte Gesellschaft. Symbolismus – Die Abgeschiedenheit als Ort der Selbstfindung – die Strategie der Genesung - die Geburt der Kreativität – die Neuordnung – der Abschied vom Gruppenzwang – die gesellschaftliche Revolution – die Entstehung des Übermenschen. Magischer Realismus. Eine Metapher. Ölgemälde von Roland Rafael Repczuk

Veröffentlicht on Juni 4, 2008 at 2:39 pm  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://rolandrafaelrepczuk.wordpress.com/bilder/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: