Anthologisches Utensil für den Liebesbetrieb

Kulturraub

Durch meine Liebe zur Kunst erreicht Utopie die Realität, aber was habe ich angerichtet.
Im Besitz des magischen Pinsels, dem anthologischen Utensil für den Liebesbetrieb, wagte ich den Zeitsprung in die Gegenwart und duelliere mich nun
mit meinem Wirrkopf.
Ich öffnete eine Tür
und durch sie hinein traten die Welten der Wunschvorstellungen, Zweideutigkeiten, Luftschlösser, Mythen, Phantasmen Visionen, entdeckte ich die unzähligen filigranen Einzelheiten die das Träumen zum Wagnis werden lassen
Als ein Sternenwanderer auf der Suche nach Dialog und Verschmelzung, ein Tropfen spritzender Gischt im freien Fall in ein brodelndes Seelenmeer.
Dieses Fallen will nicht enden.
Ich möchte nicht alleine stürzen.
Ich möchte die Nähe erfahren die mich erwartet damit ich nicht erschrecken muss vor dieser unendlichen Liebe die mir bisher versagt blieb.

Zu den Luftschlössern, Mythen und Phantasmen


Bookmark and Share

Veröffentlicht on Februar 17, 2014 at 6:52 pm  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://rolandrafaelrepczuk.wordpress.com/anthologisches-utensil-fur-den-liebesbetrieb/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: